achtsam berührt sein ❂ partnerschaft.tiefere beziehungen.kommunikation ❂gefühle.emotionen.empathie❂ 
persönliche entwicklung ❂ coaching.persönlichkeitsentwicklung ❂ 
ganzheitliche körperarbeit und psychotherapie ➺naturtherapie ➺ ❂ hamburg.hannover.bremen

        Körperpsychotherapie Energiemedizin Körperarbeit Energetische Massagen Hannover,Hamburg,Bremen

wissenswertes über die heilsame wirkung der berührung

liebevolle berührungen führen zu einer direkten entspannung beim berührten und zur ausschüttung des hormons oxytocin, welches stresshormone abbaut und mit gefuühlen wie liebe, vertrauen und ruhe in verbindung gebracht wird. das gehirn interpretiert solche berührungen als zeichen der verbundenheit und erleichterung von sorgen und problemen.

die zentren im gehirn, die für problemlösungen zuständig sind, entspannen sich unmittelbar nach der berührung. sanfte berührung erzeugt unmittelbar vertrauen und wohlbefinden. die körperlich und psychisch heilende wirkung von berührungen, sei es nun massage oder kuscheln, ist wissenschaftlich längst erwiesen.

unabhängig vom jeweiligen krankheitsbild hilft die körper und seele entspannende, stress- und angstreduzierenden wirkung der berührung beim selbstheilungsprozess. mittlerweile gibt es zahlreiche studien, welche dies bei einem breiten spektrum an krankheitsbildern bestätigen. so erholen sich babys schneller und entwickeln sich besser, wenn sie viel berührung erfahren, berührtwerden hilft gegen schmerzen aller art, entspannt und verbessert so auch die gedächtnisleistung und stimmung. auch viele hautkrankheiten können durch regelmässige massagen geheilt werden, tatsächlich wird von einigen forschen sogar ein kausaler zusammenhang bei der entstehung von hautkrankheiten vermutet: einige studien legen nahe, dass sie gehäuft bei menschen auftreten, die in ihrer kindheit wenig körperliche zuwendung erfahren haben.

eigentlich sind diese erkenntnisse kaum verwunderlich: denn die haut ist unser bei weitem grösstes organ, millionen von sensiblen nervenzellen registrieren selbst kleinste reize. über diese zellen hat berührung einen direkten einfluss auf den hormonhaushalt und das vegetative nervensystem, wodurch stress, ängste und verspannungen abgebaut werden und schmerzen und psychosomatische beschwerden linderung erfahren.

auch in der therapie bekommt berührung daher einen immer grösseren stellenwert, denn die verbindung von körperarbeit mit emotionalen prozessen führt zu weit besseren ergebnissen. die berührung ist ein wichtiges kommunikationsmittel und schafft ein gefühl von geborgenheit und vertrauen, in dem sich emotionale blockaden leichter lösen.